30.09.2020
Martha Söllner erhält Bürgermedaille in Silber

Laaber. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Gasthaus Plank wurde der langjährigen FWG-Markträtin Martha Söllner die Bürgermedaille in Silber überreicht. Bürgermeister Hans Schmid würdigte ihre Verdienste um die Kommunalpolitik und die Kultur.

Er erinnerte an Ihre Anfänge als Leiter der VHS-Außenstelle Laaber, wo sie bereits erste Duftmarken für eine Bereicherung des kulturellen Lebens setzte. Von 1990 bis 2008 saß Martha Söllner für die FWG im Marktrat und engagierte sich vor allem in sozialen und kulturellen Belangen. Nebenbei übernahm sie das Ruder beim Kulturförderkreis, den sie seit vielen Jahren leitet. Sie selbst erinnerte bei der Verleihung daran, dass ihre Arbeit als Berichterstatterin bei der Mittelbayerischen Zeitung sie erst zur Kommunalpolitik gebracht hat. In dieser Zeit hat Sie das vielfältige kulturelle Leben insbesondere in den zahlreichen Vereinen intensiv kennen- und schätzen gelernt.