Bildstrecke

03.01.2021
Neujahrsgruß

Was war das für ein Jahr

Es fällt schwer das abgelaufene Jahr zu beschreiben. Von besonders, merkwürdig und verrückt ist dieser Tage in der Presse und den Socials alles zu lesen.
Ich möchte das Jahr 2020 als ein außergewöhnliches und bewegendes Jahr beschreiben.

Das Coronavirus setzt unseren Alltag außer Kraft, dass bekamen wir schon im Frühjahr zu spüren.

Politisch wurden wir nach dem heißen Endspurt im Wahlkampf durch den ersten Lockdown ausgebremst. In der Schule und Arbeit, der Kinderbetreuung, Wirtschaft, im sozialen Engagement und in der Familie mussten wir Einschränkungen und Entbehrungen hinnehmen.

In dieser Zeit lernten wir aber auch viel Miteinander, Unterstützung und gegenseitige Rücksichtnahme.

Mit dem Sommer kam die Hoffnung auf etwas Entspannung und Erleichterung. Die gemeldeten COVID19-Fallzahlen waren rückläufig. Mit Abstand, Hygiene und Maske waren die für uns alle so ersehnten sozialen Kontakte wieder eingeschränkt möglich.

Gemeinsam konnten wir auch im Marktgemeinderat Entscheidungen und Projekte für unseren Markt Laaber auf den Weg bringen, umsetzen und fertigstellen. In diesem Coronajahr war leider auch kommunalpolitisch nicht alles umsetzbar. So musste für die Markträte, mit Unterstützung der Verwaltung, die geplante Klausur für Laaber verschoben werden.

Mit dem Herbst näherten wir uns dem Lockdown light. Mittlerweile befinden wir uns im 2. Lockdown. Ein- und Beschränkungen bestimmen unser Leben. Für uns alle ist es eine Zeit mit besonderen Herausforderungen.

Gemeinsam werden wir unsere ansässigen Firmen und Gewerbetreibenden, unsere Gastronomie, Dienstleister und regionalen Künstler weiter unterstützen.

Sehr gerne hätte ich meinen ersten Weihnachtsgruß als Fraktionssprecher der FREIEN WÄHLER Laaber an die Gäste der Weihnachtsfeier des Marktes Laaber überbracht. Leider musste die letzte Marktratssitzung im Dezember und auch die Weihnachtsfeier wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Zudem hätte ich wegen meiner COVID19-Erkrankung auch nicht teilnehmen können. Im Namen der FREIEN WÄHLER Laaber-Fraktion möchte ich mich bei allen herzlich bedanken, die sich für andere Menschen engagiert und eingesetzt haben. Ein Dankeschön geht ebenso an alle, die sich für unseren Markt und die Ortsteile eingebracht haben.

Danke allen Ehrenamtlichen,  Feuerwehr, THW, Vereinsaktive, Seniorenbeauftragte, Jugendbeauftragte, Lehrkräfte, Kinderbetreuung, Nachbarschaftshilfe, Kirche, Pflegekräfte, Bauhof, Wertstoffhof, Klärwärter, MarktBeschäftigte, Verwaltung.

Bedanken möchte ich mich auch bei den Kollegen/innen des Marktrats Laaber für die Zusammenarbeit im vergangenen Jahr.

Wir lassen ein ereignisreiches Jahr hinter uns.

Ich wünsche euch und euren Familien ein gutes und erfolgreiches neues Jahr, schaut`s auf euch und auf andere, bleibt`s gsund.

Geben wir dem neuen Jahr 2021 die Chance ein unbeschwerteres zu werden.

Euer Peter Scholz